GassiGehen Muenchen Tel: 0172-8553836
GassiGehen Muenchen Tel: 0172-8553836

Gästebuch

 

Hallo liebe Gäste von Gassigehen Muenchen. Vielleicht ist dies ja wirklich der Beginn einer wunderbaren Freundschaft - man kann nie wissen. Wenn ihr es versuchen wollt, habt ihr 160 Zeichen, um mir das Wichtigste zu sagen. Ich freue mich auch über Referenzen! Viel Spaß!

Kommentare

Diskussion geschlossen
  • Viola Krauss (Donnerstag, 05. März 2015 18:31)

    Ich bringe seit über 2 Monaten meinen Hund regelmäßig in die Betreuung bei gassigehen-münchen und bin äußerst zufrieden. Mein Hund fühlt sich sehr wohl und freut sich jeden Tag, wenn ich ihn abgebe.
    Der Umgang mit der Betreuerin ist äußerst zuvorkommend und es wird auch kurzfristig immer eine Lösung gefunden. Ich bin äußerst zufrieden und kann den Service mit ganzem Herzem weiter empfehlen.

  • Eure Joyce & Anne (Freitag, 27. Februar 2015 19:26)

    Liebes Gassigehen München Team,

    jetzt muss ich auch mal eine Nachricht hinterlassen und ein dickes Lob aussprechen. Super liebevolle Betreuung vom Hund und - wichtig für's Frauchen - super zuverlässiger Service. Danke, danke, danke
    - wir bleiben Euch treu.

  • Carmen Limbach (Freitag, 01. November 2013 20:20)

    Liebe Frau Dieckmann,

    Sie sind die Beste, ganz toll, wenn ich beim Gassi dabei bin, daheim ist mir viel zu langweilig. Ich fühle mich super betreut.

    Herzliche Grüße
    Ihr Toni (Mops)

  • Tanja Rütten (Donnerstag, 08. November 2012 22:44)

    Hallo Enzo, schön Dich kennengelernt zu haben ;-)
    Ich lass Dir einen Pfotenabdruck hier und fänd es toll, Dich mal wiederzusehn.
    Mach´s gut bis dahin
    Deine Confetti

Aktuelles

Neues aus der Tierheilpraxis

Heute zum Thema Weintrauben

 

Vorsicht vor Weintrauben, Knoblauch und Zwiebeln!

 

Nach einer Studie des britischen Institutes Veterinary Poisons ist der Verzehr von Weintrauben bei Hunden äußerst gefährlich. Auffällig oft wurden danach Vergiftungssymptome gezeigt, in einigen Fällen trat sogar Nierenversagen auf. Es wird vermutet dass Rosinen noch gefährlicher sind, da sie den giftigen Stoff noch konzentrierter enthalten.

Schon 88 Gramm Weintrauben bei einem 8 kg Hund können zu Vergiftungserscheinungen führen.

Auch Zwiebeln & Knoblauch enthalten in hoher Konzentration für den Hund giftige Schwefelverbindungen, die schon in kleinen Mengen zur Zerstörung der roten Blutkörperchen führen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© GassiGehen München