GassiGehen Muenchen Tel: 0172-8553836
GassiGehen Muenchen Tel: 0172-8553836

Gassigehen-Muenchen - Näheres für Sie über mich

Herzlich Willkommen bei Gassigehen-Muenchen!

 

Seit ich denken kann haben Tiere, insbesondere Hunde eine besondere Bedeutung für mich. Schon als Teenager führte ich als Hundesitter neben der Schule Hunde aus. Inzwischen habe ich meinen 2. Hund und muss sagen, dass es nichts Schöneres gibt als diese Fellnasen, die einem Liebe und Freude wie sonst keiner geben können.

 

Oft ändern sich Lebenssituationen und plötzlich hat man einen Job zu dem man den Hund nicht mitnehmen kann. Oder man fährt mal weg und braucht einen vertrauensvollen Hundesitter. Und doch möchte man dem Vierbeiner auch etwas zurückgeben und nicht ihn 8 Stunden zu Hause alleine lassen oder ihn gar weggeben müssen.

 

Dafür biete ich mit Gassigehen Muenchen den Gassiservice und die Hundebetreuung an. Ich verfüge über eine Tierheilpraktikerausbildung die ich bei der ATM, einer der besten Schulen europaweit 4 Jahre lang absolviert habe und mache den Hundetrainer in derselben Schule in der Schweiz, in der auch Martin Rütter seine Ausbildung gemacht hat.

 

In meiner Tierheilpraxis in Gauting kann ich Ihren Vierbeiner behandeln. Hierbei stehen mir sehr viele Behandlungsmöglichkeiten wie die Bioresonanz, Homäopatie, Isopathie, Heilpilze,  Phytotherapie, Organpräparate, Enzymtherapien, Elektrotherapie und Carbon Infarotwärmetherapie (bei Athrose & Co. ) zur Verfügung. Ausserdem arbeite ich eng mit einer Physiotherapeutin zusammen.

 

Rufen Sie mich einfach an! Ich freue mich auf Sie und Ihre Fellnasen!

 

Ihre Anja Dieckmann

 

Aktuelles

Neues aus der Tierheilpraxis

Heute zum Thema Weintrauben

 

Vorsicht vor Weintrauben, Knoblauch und Zwiebeln!

 

Nach einer Studie des britischen Institutes Veterinary Poisons ist der Verzehr von Weintrauben bei Hunden äußerst gefährlich. Auffällig oft wurden danach Vergiftungssymptome gezeigt, in einigen Fällen trat sogar Nierenversagen auf. Es wird vermutet dass Rosinen noch gefährlicher sind, da sie den giftigen Stoff noch konzentrierter enthalten.

Schon 88 Gramm Weintrauben bei einem 8 kg Hund können zu Vergiftungserscheinungen führen.

Auch Zwiebeln & Knoblauch enthalten in hoher Konzentration für den Hund giftige Schwefelverbindungen, die schon in kleinen Mengen zur Zerstörung der roten Blutkörperchen führen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© GassiGehen München